Deutsch English Espanol

Andirobaöl Wildw. - Basis- & Trägeröl - 100 ml

15,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-7 Tage

155,00 EUR pro 1 Ltr.
Art.Nr.: F040

Andirobaöl Wildw. - F040

Lateinischer Name: Carapa guianensis

Herkunft: Brasilien

Pflanzenteil: Samen

Herstellung: Kaltpressung

Inhalt: 100ml

 

Der Andiroba-Baum (Carapa guianensis Aubl.) wird bis zu 40 Meter hoch und wächst ausschließlich in den Urwaldgebieten Brasiliens, hauptsächlich in Amazonien, Pará und Guyanas (Brasilien) an den Ufern von Flüssen. Die grünen Blätter haben eine längliche Form, die Blüten sind klein, gelb, rot und grünlich mit einem unangenehmen Geruch. Die Früchte wachsen in Trauben zusammen und ähneln Nüssen. Die Kerne sind hart, fettig und hellrosa. Ein Baum kann bis zu 200 kg Nüsse tragen und liefert damit Samen für die Gewinnung von ca. sieben Litern des goldgelb-bräunlichen viskosen Öls, das ähnlich wie geklärte Butter riecht.   Andiroba - Baum

Bei Zimmertemperatur ist das Öl fest, zur Bearbeitung muss es demzufolge schonend auf ca. 40°C erwärmt werden.

In der letzten Zeit wird es immer schwieriger Andirobaöl zu bekommen. Ein Grund dafür ist, daß nur sehr niedrige Preise von den Seifenfabrikanten dafür bezahlt werden. Es besteht auch eine wachsende Nachfrage nach Andirobaholz, wodurch der Früchte-Ertrag gefährdet wird.

In den 60er Jahren betrug die Jahresproduktion im Bundesland Pará (wo die Sammelkultur der Andirobafrüchte am weitesten verbreitet war) noch 1000 Tonnen Öl, 1985 waren es nur noch 10 Tonnen, also nur mehr 1% !!.

Damit verloren die Einheimischen dieser Region die Möglichkeit durch das Ernten der Früchte den Regenwald sinnvoll und schonend zu nutzen und ihren kärglichen Lebensunterhalt zu sichern.

Die traditionelle Methode zur Gewinnung des Öls ist, die Samen einzusammeln, nachdem sie von den Bäumen gefallen sind. Dann werden sie gekocht und für etwa zwei Wochen eingelagert, bis die Samen verrottet sind. Danach werden sie in einer einfachen Presse, die "tipiti"genannt wird, gepresst, um das Öl und fetthaltige Substanzen zu gewinnen.

 

Die wesentlichen Inhaltsstoffe des Andiroba-Öls sind Andirobin, Arachnin-Säure, Acetoxy-Gedunine, Epoxyazadiradione, Deacetoxygedunine, Hydroxylgedunine, Gedunine, Hexadecenoid-Säure, Linol-Säure, Linolen-Säure, Öl-Säure, Palmitin-Säure, Palmitolein-Säure und Stearin-Säure. Insgesamt kann es bis zu 65% ungesättigte Fettsäuren enthalten und bis zu 11% Linolsäure.
Weiterhin enthält es u.a. Triterpene, Tannine und isolierte Alkaloide, etwa Andirobin und Carapin. 

Um die natürlichen Ressourcen und damit den kärglichen Unterhalt der Urbevölkerung zu erhalten werden mit Unterstützung weltweiter Initiativen -die wir übrigens auch unterstützen, - Andirobabäume inzwischen versuchsweise zur Aufforstung von Brandrodungsflächen angepflanzt.

Die sanfte Nutzung des Regenwaldes - wie z. B. durch die Gewinnung von Ölen - stellt eine echte Alternative für die einheimische Bevölkerung in Amazonien dar. Stärkt man die Existenz des Menschen, sein Umweltbewußtsein und seine Ökonomie, hat man einen dauerhaften Partner für die Rettung und Sanierung des gesamten Lebens im Regenwald gewonnen und nicht nur der Bäume.

Andiroba - Früchte Traditionelle Medizin
Rinde, Blätter und das Andiroba-Öl werden in Amazonien vielfältig eingesetzt: Die heimischen Völker benutzen das Öl als Lösungsmittel für das Extrahieren der Farbstoffe, mit der sie sich ihre Haut bemalen. Es ist eine Mischung von Andiroba-Öl und der Urucum-Farbe die auch als Insektenmittel und Behandlungsmethode gegen Parasiten eingesetzt wird. Das Öl dient aber auch als Brennstoff für Öllampen.

Die Waldbevölkerung und die "caboclos" (Flussbewohner) verwenden das Andirobaöl für die natürliche Behandlung von Entzündungen, Quetschungen, Prellungen und Muskelzerrungen.

Es wird für Haut-, Massageöle und Emulsionen bei empfindlicher Haut, Mischhaut mit Tendenz zu Unreinheiten, Muskelschmerzen, Muskelkater, Verspannungen verwendet, wird zum Insektenschutz und bei Zellulitis empfohlen, es hat durchblutungsfördernde, schmerzlindernde und antiseptische Eigenschaften

Es dient auch als natürlicher Sonnen- und Insektenschutz insbesondere gegen Moskitos (Aedes aegytpi), die das Dengue-Fieber übertragen..

Rinde und Blätter werden gegen Rheumatismus, Husten, Grippe - und sogar gegen Depression angewendet!

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Empowerment-Spray - Energetische Sprays

Empowerment-Spray - Energetische Sprays

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Healing-Spray - Energetische Sprays

Healing-Spray - Energetische Sprays

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Lemontree - Massageöl Nature - 50 ml

Lemontree - Massageöl Nature - 50 ml

6,95 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
 

Pearl - Massageöl Nature - 50 ml

6,95 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
 

Waschmittelparfüm - Aqua Cool - 100ml

4,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
 

Waschmittelparfüm - Brise Fleur - 100ml

4,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 05. April 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Parse Time: 0.092s